Montag, 15. November 2010
Lorry Horror
It has been decided that our business unit is to move to the ground floor, and from tomorrow on I will spend eight hours a day in an office facing a heavy traffic Bundesstraße at a 50 yards distance. Soon I'm gonna climb out the window and throw my noise-sensitive self in front of a by-thundering lorry.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 19. August 2010
Das Leben ist ein einziger großer Bremsklotz.
Zumindest fühlt es sich manchmal so an.

(Ha, ist das nicht ein toll larmoyanter Satz?)

... link (2 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 17. Januar 2008
Happy work and PMS
Once again when I have to write headlines
My forehead deforms to deep fret lines:
I dread more than deadlines
Discussing those headlines
With my boss who knows *best* about headlines.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 26. November 2007
Blöde Natur und doofe Hormone
Mähp.
Mit Pille interessiert mich kein Schwein, und ohne hab' ich Aua.

... link (5 Kommentare)   ... comment


Freitag, 9. November 2007
Sturmfront im Hirn
Oi! Das ist ja mal wieder ein Spitzentag für alle Wetterfühligen *durmel*

... link (3 Kommentare)   ... comment


Montag, 5. November 2007
Essentielle Fragen
Bin ich so ein Misanthrop, oder sind wirklich so viele Leute so ... unangenehm?

... link (11 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 21. Juni 2007
So ist das also.
Die Kollegin/Freundin, mit der ich letztes Jahr ziemlich viel unternommen habe und von der ich im letzten Vierteljahr so gar nichts mehr mitbekommen habe, hat gerade schlicht und einfach keinen Bock auf mich. Das ergab eben die Nachfrage bei einer gemeinsamen Kollegin/Freundin: "So ist sie halt, sie braucht ab und an eine Auszeit. Das war bei mir auch schon so. Sie ist dann von irgendwas genervt, aber das muss gar nichts mit dir zu tun haben, du hast dich ja nicht verändert. Kann gut sein, dass sie dann irgendwann wieder auf dich zukommt, dann musst du halt sehen."

Ja, das sehe ich dann mal. Aber ich glaube, ich habe keinen Bock, mich so behandeln zu lassen. Und ich mach' mir noch Gedanken, ob sie denn irgendwelche Probleme hat, bei denen man helfen könnte. Nope. Und, leg' ich den Fall B. jetzt zu den Akten oder was?

... link (0 Kommentare)   ... comment


Freitag, 13. April 2007
Nordend Girl Forever
Gestern Wohnung in Bockenheim angeguckt.
Wohnung schön, Balkon auch okay, aber beide Zimmer zur Gasse. Die war zwar winzig, aber durch die sich in kaum fünf Metern Abstand gegenüger stehenden Häuser auch der optimale Schallverstärker für Autos und quasselnde Spaziergänger. Außerdem ist Bockenheim zwar ganz schnuckelig, aber irgendwie ist da für meinen Geschmack alles so eng aufeinander gebaut. Ich muss wohl doch im geräumigen, grünen, hellen Nordend bleiben ... wann das was wird mit einer neuen und eigenen Wohnung ...?

... link (3 Kommentare)   ... comment


Donnerstag, 5. April 2007
Das sagt doch schon einiges
Seit ziemlich genau zwei Wochen reden meine Noch-Mitbewohnerin und ich kein Wort mehr miteinander.

Und vor einer Woche hat meine in Köln wohnende Freundin A. - die meine Noch-Mitbewohnerin von genau zwei Geburtstagsfeiern kennt - von selbiger eine SMS bekommen, in der sie sie zu ihrer Geburtstagsfeier am 13. April einlädt.


(Da werde ich wohl Freitag nach der Arbeit zu meinen Eltern fahren und Samstag zum Packen wieder nach Frankfurt düsen, alldieweil meine Mutter und ich ja am 15. in die Türkei fliegen. Aber die Party muss ich mir echt nicht geben.)

... link (5 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 21. März 2007
Um Himmels Willen
Meine hoffentlich nicht mehr allzu lange Mitbewohnerin ist komplett psychotisch. Total und völlig daneben. Das krieg' ich gar nicht mehr alles zusammen, was da eben abgegangen ist. Aber abgesehen davon, dass sie jähzornig ist, dreht sie einem das Wort im Mund herum, dreht sich in ihrer Argumentation im Kreis, behauptet in jedem zweiten Satz das Gegenteil, wird aggressiv, wenn man sie darauf hinweist, ist paranoid, hat irgend ein ziemlich verqueres Weltbild, wärmt immer wieder die gleichen alten Jammergeschichten auf und wurde zum Schluss noch so richtig beleidigend. Um Himmels Willen! Ich hoffe, sie kommt mit ihrem riesigen Küchenmesser nicht auf geistig umnachtete wahnsinnige Gedanken.

... link (0 Kommentare)   ... comment